blick

bmfj, www.bigshot.at/Christian Jungwirth

Bundesministerin Sophie Karmasin

Rauchen erst ab 18

02.01.2017

Familienministerin Karmasin fordert Senkung von Altersgrenze

Wie die Presse berichtet, fordert Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) erneut ein Rauchverbot für Jugendliche unter 18 Jahren. Ihr letzter Vorstoß in diese Richtung war am eigenen Parteichef, Reinhold Mitterlehner, gescheitert. Dieser hatte die Maßnahme schlicht als "nicht notwendig" bezeichnet.

Jetzt setzt Karmasin auf die einzelnen Bundesländer. Es sei an der Zeit, auf Landesebene ßber ein einheitliches Rauchverbot bis 18 nachzudenken. Positive Signale hierzu hätte sie bereits vernommen, so die Familien-ministerin, und bei der nächsten Landesjugend-referentenkonferenz im Frßhling stehe das Thema wieder auf der Tagesordnung. Falls sich die Länder auf das Rauchverbot verständigen, ist Karmasin sich sicher, "dass wir auch die Bundespartei davon ßberzeugen".